Paolo Minoli

                 
           

Paolo Minoli, Jahrgang 1942, wird der Stilrichtung der konkreten Kunst in Italien zugerechnet. Das vorliegende Werk entstammt einem vierteiligen Zyklus, der sich mit der Thematik Musik auseinandersetzt. Wie Leuchtdioden an einem technischen Gerät erzeugen die in Länge und Breite variierten Farbsequenzen vor rotem Hintergrund den Eindruck rhythmischen Pulsierens, als würden sie das Tonvolumen einer still empfundenen Musik wiedergeben. Der Behandlung von Farbklängen widmet sich Minoli sowohl in seinem Schaffen als auch in seinen Lehrtätigkeiten unter anderem als Dozent für Farbenlehre an der Mailänder Kunstakademie oder als künstlerischer Leiter der Werkstatt für Serigraphie „On Colour“ in seinem Heimatort bei Como.

 
 

 

 

 

 
 
 
 
 
 

Paolo Minoli, Nel Lago incantato: Suite in Rosso N. 3, 1994, Acryl auf Holz

           
  [ HOME ]  
  <<

<

>

>>